Die Allgemeinen Geschäfts- und Vertragsbedingungen zwischen Hundeschule Dakini Meier und Kunde.

In diesem Text wird der Einfachheit halber nur die männliche Form verwendet. Die weibliche Form ist selbstverständlich immer mit eingeschlossen.

1. Anmeldung / Aufnahme
Die Kursanmeldung erfolgt schriftlich per Post oder E-Mail. Die Anmeldungen werden nach Datum des Eingangs berücksichtigt und die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Hundeschule Dakini Meier bestätigt die definitive Zulassung zum angemeldeten Kurs schriftlich per E-Mail. Ab diesem Zeitpunkt wird die Anmeldung als verbindlich betrachtet. Ein Rücktritt von Anmeldungen zu Blockkursen oder Workshops muss schriftlich und bis 1 Monat vor dem Kursbeginn erfolgen.

Die Angaben werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Der Hund muss bei AMICUS registriert sein.

2. Abmeldung
Die Hundeschule Dakini Meier behält sich das Recht vor, je nach Konstitution des Hundes/der Hunde bei schlechten Wetterverhältnissen oder bei weniger als 2 Teilnehmern oder unerwarteten Ereignissen kurzfristig den Kurs abzusagen. Auf Wunsch kann eine Privatlektion angeboten werden. Bereits bezahlte Kurskosten werden vollumfänglich zurückerstattet oder nachgeholt.

Eine Kursabsage seitens Kursteilnehmer muss 24 Stunden vor Kursbeginn erfolgen. Bei unentschuldigter Abwesenheit wird die Lektion in Rechnung gestellt. Die Hundeschule Dakini Meier behält sich das Recht vor, aufgrund ausserordentlicher Ereignisse, wie z.B. Krankheit oder Unfall seitens Hundeschule Dakini Meier kurzfristig die Lektionen abzusagen.

3. Dienstleistung
Bei der Hundeschule Dakini Meier lernen die Kursteilnehmer gemeinsam mit ihrem Hund den Alltag zu geniessen, sich und seinen Hund besser kennen zu lernen, Vertrauen aufzubauen und somit die Bindung zu stärken. Der Unterricht findet nicht an einem bestimmten Platz statt, sondern – dem Thema angepasst – an wechselnden Orten im Freien. Der Treffpunkt wird jeweils frühzeitig mitgeteilt.

4. Verhalten
Die Hundeschule Dakini Meier arbeitet ohne Einsatz von Gewalt an den Hunden und behält sich das Recht vor, Kursteilnehmer/Hundehalter, die dies missachten, von der Hundeschule zu verweisen. Wichtige Informationen zu Verhaltensweisen, wie aus-geprägter Jagdtrieb, Verhaltensauffälligkeiten oder zu medizinischen Themen, wie körperliche Beschwerde Läufigkeit, Allergien oder andere sind der Hunde-schule Dakini Meier jederzeit auch ungefragt mitzuteilen. Jeder Vorfall im Zusammenhang mit dem Hund muss mit der Hundeschule Dakini Meier kommuniziert werden.

Für die Begrüssung und theoretische Einführung zu Kursbeginn bleiben die Hunde im Fahrzeug. Ebenso beim Abschlussgespräch. Während den Kursen, sofern von der Trainerin nicht anders angeordnet, gilt Leinenpflicht. Ein respektvoller und umsichtiger Umgang mit den Hunden, den anderen Teilnehmern sowie der Trainerin hat oberste Priorität. Die Teilnehmer halten sich an die gesetzlichen Vorlagen und halten den Kursplatz sowie die Wege sauber. Jeder Teilnehmer hat alle nötigen Utensilien bei sich, wie z.B. 3 Meter Leine, Wetterschutz, Trinkwasser, Leckerli und Kotbeutel.

5. Gesundheitszustand (Krankheit/Unfall)
Für die Teilnahme an Kursen akzeptiert Hundeschule Dakini Meier nur Hunde, die gesund und geimpft sind. Am ersten Kurstag ist der Impfausweis vorzuweisen. Ist ein Hund krank, zeigt er Verhaltensauffälligkeiten oder ist läufig, muss dies vor Kursbeginn kommuniziert werden. Die Trainerin hat das Recht, einen kranken Hund von der Teilnahme auszuschliessen.

Bei Krankheit oder Unfall während der Lektion ist Hundeschule Dakini Meier berechtigt, die Lektion unverzüglich abzubrechen. Die Kurskosten werden nicht zurückerstattet. Anfällige Behandlungskosten übernimmt vollumfänglich der Hundehalter.

6. Kursgeld, Bezahlung, Annullation
Die aktuellen Preise und Angebote sind auf der Webseite von der Hundeschule Dakini Meier publiziert.

Das Kursgeld wird jeweils zu Kursbeginn bar bezahlt. Für Kurs-Abonnement, Seminare, Workshops und Blockkurse muss das Kursgeld 10 Tage vor Kurs-beginn auf das Postkonto der Hundeschule Dakini Meier überwiesen sein.

Abmeldungsregelung bei regelmässig stattfindenden Alltagscoaching-Kursen:
– Bis 1 Woche vor Kurstag: keine Kosten
– 2 bis 6 Tagen vor Kurstag: 50% vom Kursgeld
– Weniger als 2 Tage vor Kurstag: 100% vom Kursgeld
– Bei unentschuldigtem Fernbleiben: 100% vom Kursgeld

Abmeldungsregelung bei Blockkursen, Seminaren und Workshops:
– Bis 4 Wochen vor Kursbeginn: keine Kosten
– Bis 2 Wochen vor Kursbeginn: 50% vom Kursgeld
– Weniger als 2 Wochen: 100% vom Kursgeld

Bei allen Abmeldungen von Blockkursen, Seminaren und Workshops wird zusätzlich eine Bearbeitungsgebühr von 20.- in Rechnung gestellt. Bei Ausschluss von Kursen wegen ungebührlichen Verhaltens des Hundehalters oder dessen Begleitung wird kein Kursgeld zurückerstattet.

7. Haftungsausschluss, massgebliches Recht und Gerichtsstand
Kursteilnehmer / Hundehalter
Der Hundehalter bzw. die Begleitperson des Hundes haftet für alle Sach- oder Personenschäden, die durch seinen Hund entstehen sowie für persönliche Ausrüstung.

Schäden müssen von diesen ersetzt bzw. behoben werden. Es liegt in der Verantwortung des Halters bzw. der Begleitperson eine entsprechende Versicherung (Haftpflicht und Unfall) abzuschliessen.

Die Teilnahme an den Kursen und Seminaren geschieht auf eigene Gefahr.

Hundeschule Dakini Meier:
Die Hundeschule Dakini Meier übernimmt keine Haftung für Schäden, Verluste oder Unfälle und lehnt jegliche Haftung ab.

Die Hundeschule Dakini Meier übernimmt keine Haftung für allfällige unerwünschte Folgen, welche im Zusammenhang mit Fütterung entstehen können.

Die Hundeschule Dakini Meier übernimmt keine Haftung für allfällige Folgen, welche im Zusammenhang mit der Verabreichung von Medikamenten entstehen können.

Andere Haftung wie leichte Fahrlässigkeit wird von der Hundeschule Dakini Meier und deren Ausbildungsperson ausgeschlossen.

Sämtliche, von Hundeschule Dakini Meier abgegebene oder zur Verfügung gestellten Unterlagen und Bildmaterialien dienen nur dem Eigengebrauch. Jede Vervielfältigung / Verbreitung ist nur mit ausdrücklicher und schriftlicher Zustimmung der Hundeschule Dakini Meier gestattet.

Mit seiner Anmeldung erklärt sich der Kunde mit den allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden und bestätigt, diese im Vorfeld gelesen und inhaltlich verstanden zu haben.

Für die Regelung der Verbindlichkeiten zwischen der Hundeschule Dakini Meier und deren Kunde gilt schweizerisches Recht. Als Erfüllungsort und Gerichts-stand gelten ausschliesslich der Geschäftssitz und das sachlich zuständige Gericht der Hundeschule Dakini Meier. Hundeschule Dakini Meier kann auch am ordentlichen Gerichtsstand klagen.

Winterthur, Januar 2018

Hundeschule Dakini Meier
Donsel Meier
Sulzer-Hirzel-Strasse 9A
8400 Winterthur